Die Suche ergab 74 Treffer

von dionysos
2020-07-02 11:27:39
Forum: Wärmebrückenberechnung
Thema: KfW-Wärmebrückenkurzverfahren --> "Geschossloggien"?
Antworten: 0
Zugriffe: 3799

KfW-Wärmebrückenkurzverfahren --> "Geschossloggien"?

Hallo Kollegen,

Zum Verständnis: "Loggien" sind ähnlich wie Balkone, nur innerhalb der Bauflucht, oder?

Was, wenn diese "Geschossloggien" nachträglich in leichter Bauweise angebaut werden, außerhalb der thermischen Hülle? Ist das WB-Kurzverfahren dann noch anzuwenden?

Grüße
von dionysos
2018-02-21 14:26:12
Forum: Energieberater-Forum
Thema: Wärmebrückennachweis bereits VOR KfW-Bestätigung zum Antrag?
Antworten: 1
Zugriffe: 5005

Wärmebrückennachweis bereits VOR KfW-Bestätigung zum Antrag?

Hallo Kollegen, erstellt ihr Wärmebrückennachweise bereits zur/vor Antragsstellung bei der KfW? Ich handhabe das in der Regel so, dass ich das Gebäude bilanziere und dann abschätze, welcher WB-Zuschlag mindestens für das Erreichen eines gewünschten KfW-EH-Niveaus nötig ist. In der Regel kann man ja ...
von dionysos
2018-02-21 14:00:09
Forum: Energieberater-Forum
Thema: Energieberater Professional auf Mac
Antworten: 5
Zugriffe: 8339

Re: Energieberater Professional auf Mac

Hallo zusammen, ich arbeite seit 2008 mit dem MAC und habe keine Probleme! Der macht das schon! Die Software wird aber unter MacOs immer noch nicht laufen... man braucht immer noch Windows für die Energieberater-Software. Ich nutze nach wie vor Parallels Desktop (mittlerweile auf einem iMac) und Wi...
von dionysos
2018-02-21 13:56:24
Forum: Wärmebrückenberechnung
Thema: Gleichwertigkeitsnachweis
Antworten: 1
Zugriffe: 3262

Re: Gleichwertigkeitsnachweis

Ja, klar. Steht auch so in der Beschreibung der Software.
von dionysos
2016-12-19 10:10:54
Forum: Wohngebäude
Thema: Wasserführender Kaminofen in Berechnung einbinden
Antworten: 8
Zugriffe: 8489

Re: Wasserführender Kaminofen in Berechnung einbinden

Laut KfW: "Ist eine Zentralheizungsanlage vorhanden, können handbeschickte Einzelöfen, die nicht in das Zirkulationssystem eingebunden sind, nicht berücksichtigt werden. Bei Zentralheizungsanlagen mit eingebundenen biomassebeschickten Einzelöfen sowie automatisch beschickten Pellet-Primäröfen kann ...
von dionysos
2016-12-18 19:54:45
Forum: Wohngebäude
Thema: Wasserführender Kaminofen in Berechnung einbinden
Antworten: 8
Zugriffe: 8489

Re: Wasserführender Kaminofen in Berechnung einbinden

Falls es noch jemanden interessiert - unabhängig ob es sinnvoll ist oder nicht: Man kann auf der Warmwasserseite zwei Bereiche anlegen, 1x z. B. eben die Wärmepumpe mit einem gewissen Flächenanteil und dann einen zweiten Bereich mit "Biomasse" + Stückholz für den wasserführenden Kaminofen (ebenfall...
von dionysos
2016-12-13 15:21:28
Forum: Wohngebäude
Thema: Wasserführender Kaminofen in Berechnung einbinden
Antworten: 8
Zugriffe: 8489

Re: Wasserführender Kaminofen in Berechnung einbinden

Die Systemträgheit ist natürlich ein Argument.
Aber die hat man doch mit jedem Heizsystem, bei dem eine reine Flächenheizung verwendet wird?

Für "schnelle" Wärme wäre ein Kaminofen ohne Einbindung ins Heizsystem besser, aber halt auch ineffizienter.
von dionysos
2016-12-11 13:12:10
Forum: Wohngebäude
Thema: Wasserführender Kaminofen in Berechnung einbinden
Antworten: 8
Zugriffe: 8489

Re: Wasserführender Kaminofen in Berechnung einbinden

Hallo Heinziplus, was spricht gegen diese bivalente Kombination? Sie ist ja nicht ungewöhnlich? Der Kunde hat eben Zugang zu günstigem Brennholz. Im Sommer und in den Übergangsmonaten kann die WP sehr effizient die Luftwärme in Heizwärme umwandeln (Kunde überlegt zudem, für PV vorzurüsten, um später...
von dionysos
2016-12-09 18:02:47
Forum: Wohngebäude
Thema: Wasserführender Kaminofen in Berechnung einbinden
Antworten: 8
Zugriffe: 8489

Wasserführender Kaminofen in Berechnung einbinden

Hallo Experten, weiß jemand, wie man in der Hottgenroth-Software einen wasserführenden Kaminofen bei der Trinkwasserbereitung berücksichtigen kann? Auf der Heizungsseite kann ich problemlos 2 Erzeuger an einem Strang annehmen und den jeweiligen prozentualen Deckungsanteil festlegen (in meinem konkre...
von dionysos
2016-04-19 13:08:30
Forum: Wohngebäude
Thema: Vereinfachtes Aufmaß Heizkörpernischen --> U-Wert?
Antworten: 4
Zugriffe: 5238

Re: Vereinfachtes Aufmaß Heizkörpernischen --> U-Wert?

@energy-conseil: Danke! Ich hatte offensichtlich eine unvollständige Kopie heruntergeladen. Mir liegt ebenfalls eine "Bekanntmachung der Regeln zur Datenaufnahme und Datenverwendung im Wohngebäudebestand§ vom 7. April 2015 vor, die ich mir damals gedownloadet habe. Nun habe es erneut auf der bbsr-Ho...
von dionysos
2016-04-16 13:28:59
Forum: Wohngebäude
Thema: Vereinfachtes Aufmaß Heizkörpernischen --> U-Wert?
Antworten: 4
Zugriffe: 5238

Vereinfachtes Aufmaß Heizkörpernischen --> U-Wert?

Bin gerade am Erstellen eines E-Ausweises und musste mich bei der vereinfachten Erfassung der HZK-Nischen über die betreffenden Festlegungen in der aktuellen "Bekanntmachung der Regeln zur Datenaufnahme und Datenverwendung im Wohngebäudebestand" wundern. Zwar steht beschrieben, dass man ½ der Fläche...
von dionysos
2016-03-08 09:18:59
Forum: Energieberater-Forum
Thema: Altenheim --- Nicht Wohngebäude
Antworten: 3
Zugriffe: 6313

Re: Altenheim --- Nicht Wohngebäude

Unter https://www.energie-effizienz-experten.de/sie-sindenergieeffizienz-experte/weitere-informationen/kfw-informationen/ kann man in Punkt 29 folgendes entnehmen: >> Für die Einstufung als Wohngebäude ist die Zweckbestimmung des Gebäudes entscheidend. Die Wohnnutzung ist durch eine auf Dauer angele...
von dionysos
2016-03-08 09:07:30
Forum: Energieberater-Forum
Thema: Altenheim --- Nicht Wohngebäude
Antworten: 3
Zugriffe: 6313

Re: Altenheim --- Nicht Wohngebäude

Ich grabe dieses Uralt-Thema nochmal aus... Kann die Berechnung für ein Alten-/Pflegeheim nun nach DIN V 4108-6 / DIN V 4701-10 erfolgen oder nicht? Laut EnEV §2 wird ja klar bestimmt, dass es sich um ein "Wohngebäude" handelt. Das konkrete Gebäude umfasst ja (wie wohl jedes Alten-/Pflegeheim) zur c...
von dionysos
2016-01-20 10:55:57
Forum: Wohngebäude
Thema: Vereinfachungen beim geometrischen Aufmaß
Antworten: 1
Zugriffe: 3030

Re: Vereinfachungen beim geometrischen Aufmaß

Hab mir mal die Mühe gemacht, mich durch diese DIN 5034 durchzuwühlen. Da gibt es tatsächlich einen Passus, aus dem man herauslesen könnte, dass mit "Raumbreite" immer das Maß des Raumes in Fensterachse gemeint ist. Und das mit 55% der "Raumbreite" ermittelte pauschale Maß der Fensterbreite bezieht ...
von dionysos
2016-01-19 19:09:28
Forum: Wohngebäude
Thema: Vereinfachungen beim geometrischen Aufmaß
Antworten: 1
Zugriffe: 3030

Vereinfachungen beim geometrischen Aufmaß

Hallo Kollegen, ich soll einen Bedarfsausweis für ein Gebäude BJ ca. 1910 erstellen, bei dem keinerlei Pläne oder Baubeschreibungen vorliegen. Ich werde in Absprache mit dem Kunden (aus Kostengründen) alle Vereinfachungen beim Aufmaß anwenden, die erlaubt sind. Laut den aktuellsten "Regeln zur Daten...